Beverage 01.05.2019

Neuer Schweizer Kult-Vermouth als Sommerdrink 2019

Die Schweizer Traditionsmarke Jsotta lanciert neben dem beliebten Jsotta Rosso und dem Jsotta Bianco einen weiteren Vermouth: den Jsotta Rosé. Er beinhaltet nur das Beste aus helvetischem Wein, besteht aus rein natürlichen Inhaltsstoffen und ist vegan. Die handverlesene Kräuter- und Gewürzmischung ist eine altbewährte und streng geheime Familienrezeptur. Beim Degustieren wird schnell klar: Der Kult-Vermouth ist auch als Rosé ein Hit und hat das Zeug, der beliebteste Drink dieses Sommers zu werden.

Der Jsotta Rosé wird aus reinem Schweizer Roséwein und heimischen Kräutern sowie Gewürzen hergestellt und wie die beiden Jsotta Rosso und Jsotta Bianco in der eigenen Anlage des Familienunternehmens Lateltin in Winterthur produziert und abgefüllt. Charakteristisch für Vermouth ist die würzige Note des Wermutkrauts „Artemisia Absinthium“, welches mit seinen Bitterstoffen den Appetit anregt und nach dem Essen die Verdauung unterstützt. Schon beim ersten Schluck Jsotta entfalten sich auf der Zunge deren herben Aromen, welche mit dem filigranen Fruchtbouquet des Roséweins verschmelzen und als harmonische Geschmackskombination mit einem langanhaltenden Abgang erfreuen. Auch der Jsotta Rosé hat die typischen Charakterzüge des Vermouths beibehalten, ist unverfälscht und bietet auf Eis oder mit Tonic viel Trinkgenuss. Perfekt auf den Schweizer Gaumen abgestimmt, macht sich Lateltin auf, den Jsotta Rosé als diesjährigen Sommerdrink zu etablieren.

120 Jahre Tradition und Firmengeschichte
Vermouth gilt als eines der ältesten alkoholischen Erzeugnisse überhaupt. Die 1899 gegründete Firma Lateltin beschäftigte sich in den ersten Jahren ihres Bestehens intensiv mit der Verarbeitung von Weinen, was ihr das fundierte Wissen zur Herstellung des hochwertigen Vermouths Jsotta in die Wiege legte. Während des Vermouth-Booms in den 50er- und 60er-Jahren dominierte der Brand den Schweizer Vermouth-Markt und kultige Werbung zierte Trams, Plakatwände und Hausfassaden. Noch heute werden Originalwerbeplakate, die bis in die 20er-Jahre zurückgehen, im Netz für über 1’000 CHF gehandelt. Als Vermouth einige Jahre später etwas aus der Mode kam, drohte auch die einst so glanzvolle Schweizer Marke in Vergessenheit zu geraten. Jahrzehnte später sind klassische Drinks wieder angesagt und der Vermouth erlebt als der klassische Apéritif schlechthin ein Revival. Lateltin hat dies früh erkannt, die altbewährte Jsotta-Rezeptur aus dem Keller geholt und dem Schweizer Vermouth wieder neues Leben eingehaucht.

Jsotta Rosé sowie die Klassiker Jsotta Rosso und Jsotta Bianco sind zu einem empfohlenen Verkaufspreis von CHF 12.90 (0.35l) und CHF 21.90 (0.75l Flasche) im ausgewählten Fachhandel sowie in Bars mit Stil erhältlich. Mehr Informationen hier.

Das Rezept für den Jsotta Rosé Tonic: Ein mit Eis gefülltes Glas zur Hälfte mit Jsotta Rosé und zur anderen Hälfte mit Tonic Water füllen.