ENAK

ENAK: Für Energieeffizienz in Hotellerie & Gastronomie – ein Absoluter Meilenstein in der Energieberechnung

ENAK-Tech ist eine webbasierte Online-Anwendung, entwickelt mit neuster .NET Technologie und SQL-Server Einsatz. Benutzer melden sich mittels Login, Name und Passwort an. Abhängig vom gewählten Abonnement stehen dem Benutzer verschiedene Funktionen zur Verfügung:

  • Dokumente, Formulare, Rezepte und Aktuelles downloaden
  • Kostenvergleich verschiedener Geräte basierend auf einem durch ENAK gepflegten umfangreichen Gerätestamm
  • Eigene Geräte erfassen und in den Kostenvergleich einbeziehen
  • Energiekosten von Projekten berechnen
  • Testdefinitionen und Datenblätter für die Ausschreibung downloaden

Wer ist die ENAK?

  • Die ENAK ist ein Verein zur Förderung der energetischen Qualität von gewerblichen Apparaten für die Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung.
  • Die ENAK fördert die Herstellung energetisch vorbildlicher Apparate und deren rationellen Einsatz. Sie setzt sich bei den Herstellern für eine klare und einheitliche Deklaration der Ressourcenverbräuche (wie Energie, Wasser, Chemikalien usw.) ein.
  • Die ENAK ist eine kompetente Anlaufstelle für Fragen in der Sparte Benutzerverhalten und Bereitschaftsverbräuchen.
  • Die Mitglieder der ENAK setzen sich aus Planern, Anwendern, Ingenieuren und Herstellern zusammen. Alle arbeiten ehrenamtlich und mit der gleichen Zielsetzung: die Betriebskosten zu senken.
  • Das Bundesamt für Energie unterstützt die Arbeiten der ENAK und trägt so auch den positiven Gedanken der Energieeffizienz!

Was war die Ausgangslage?

In Grossküchen, Spülanlagen oder auch Lingerien stellen Energie- und Wasser- und Chemieverbrauch einen wesentlichen Kostenfaktor dar. Für den An­wender lohnt es sich daher, bei der anschaffung und dem Betrieb auf diese Verbräuche zu achten. Zwischen den einzelnen Gerätetypen der­selben Geräteart bestehen beim Energie- und Wasserverbrauch allerdings grosse znterschiede. Voraussetzung für einen ökologisch optimalen Einsatz der verschiedenen Gerätetypen ist daher eine transparente Darstellung des gemessenen Energie- und Wasser­verbrauchs in den einzelnen Betriebszuständen.

Bereits 1995 begann die ENAK dieser Problematik auf den Grund zu gehen und den Herstellern auf der Basis von durchgeführten Messungen Empfehlungen abzugeben.

Mit den Daten aus den Messungen wurde schnell klar, dass in der Hotellerie, dem Gastgewerbe, der Gemeinschaftsverpflegung und gewerblichen Wäschereien ohne Zusatzinvestition die Betriebskosten um mindestens 10% reduziert werden könnten.

Was will die ENAK erreichen?

  • Die Energie-, Wasser- und Chemieverbräuche senken
  • Schutz der natürlichen Ressourcen
  • Transparenz mit Vergleichsmöglichkeiten bei den Apparaten
  • Den Anwendern eine Hilfestellung für den Einsatz der energetisch optimalen Geräte bieten
  • Klare und vergleichbare Angaben der einzelnen Verbräuche bei den Apparaten
  • Informative Angaben zu Bereitschaftsverbräuchen
  • Durchführen von Informationsveranstaltungen
  • Eine Datenbank für Grossküchengeräte bereitstellen
  • Berichte, Informationen und Vergleichstabellen veröffentlichen

Das Hauptziel ist und bleibt der schonende Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu fördern, und somit auch deren sparsamen Einsatz in der Gastronomie zu bewirken. Die ENAK betrachtet das Sparpotential der Schweizer Gastronomie mit rund 50 Mio. pro Jahr, nur mit reinen Energieeinsparungen durch sparsame Grossküchengeräte.

Kontakt

Präsident Urs Jenny
Rathausstrasse 14
6341 Baar
T +41 (0)43 501 04 95
F +41 (0)43 501 04 96
Website

Kontakt

Error
Es ist ein Fehler aufgetreten bitte versuchen sie es später noch einmal.

Nachricht gesendet
Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet.