Top CC Gebäude
Coverstories TopCC AG 01.02.2017

Mit viel Schwung in die nächsten 50 Jahre

Vor 50 Jahren wurde der Grundstein für TopCC gelegt. Das Jubiläum wäre ein Grund für einen Rückblick, der zweitgrösste Schweizer Grosshändler blickt jedoch lieber in die Zukunft. Die Eröffnung des neuen TopCC-Markts in Zuzwil (SG) soll eine neue Ära einläuten. Was bleibt, sind das breite und preiswerte Sortiment sowie die konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse von Gastronomie-, Handels- und Geschäftskunden.

50 Jahre TopCC – ist das nun viel oder wenig? Geschäftsleiter Dominic Möckli hat sich die Frage selbst gestellt und sagt: «Tatsache ist: Man muss das zuerst mal erreichen!» Seine Firma hat es also geschafft. Vor 50 Jahren wurde in St. Gallen der erste Grossmarkt eröffnet, unter dem Namen BMG Cash & Carry AG. Die damalige Abkürzung widerspiegelte die Fokussierung des Unternehmens auf Bäckereien, Metzgereien und das Gastgewerbe. Interessant: Schon damals waren die bediente Metzgerei und die Weinabteilung mit kompetenter Beratung die Highlights des Unternehmens. Und das sind sie noch heute, wo das Unternehmen TopCC AG heisst (seit 2000) und sich natürlich stark weiterentwickelt und laufend den Bedürfnissen des Marktes angepasst hat.

«Bei uns ist ein Cordon bleu nicht einfach ein Cordon bleu.»

Dominic Möckli

Der Kundenwunsch zählt
In jedem der elf TopCC-Märkte stehen bestens ausgebildete Metzger an der Theke, viele der Chefmetzger sind auch ausgebildete Köche. Der Vorteil für die Kundinnen und Kunden: Sie erhalten nicht nur eine kompetente Beratung zum Fleisch, sondern auch zur Zubereitung. Auf Wunsch wird das Fleisch portioniert, mariniert und vakuumiert. Überhaupt steht der Kundenwunsch ganz im Vordergrund: «Bei uns ist ein Cordon bleu nicht einfach ein Cordon bleu», sagt Dominic Möckli, «der Kunde kann genau sagen, wie er es haben will: wie dick, mit welchem Käse und so weiter.»

Sommelier oder Vinomat
Auch in der Weinabteilung wird Beratung grossgeschrieben und von den Kundinnen und Kunden geschätzt: Angesichts des riesigen Sortiments von über 500 Weinen kann eine Orientierungshilfe durch fachkundige Sommeliers schliesslich nicht schaden. Letztlich entscheidet ja aber auch der Gaumen beim Weinkauf. Deshalb können Weine auch degustiert werden – und das sogar in Selbstbedienung: Der Vinomat schenkt auf Knopfdruck eine wechselnde Auswahl von fünf Rot- und drei Weissweinen zur Verkostung aus.

 

Wow-Effekt bei Früchten und Gemüse
Wein und Fleisch: Auf die grossen Pluspunkte, die TopCC schon seit der Gründung vor 50 Jahren prägen, setzt das Unternehmen selbstverständlich auch in Zukunft. Wie diese bei TopCC aussieht, zeigt sich ganz konkret im neuen Markt Zuzwil (SG). «Dieser Standort wird nach unseren neusten Erkenntnissen gebaut und voll auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt», erklärt Dominic Möckli. Mit dem 20-Millionen-Projekt in Zuzwil erhalten nicht nur die bediente Metzgerei und der Weinbereich ein topmodernes Gesicht, sondern auch all die anderen Bereiche, in denen die insgesamt 30’000 Artikel im Sortiment ansprechend und übersichtlich präsentiert werden. Zum Beispiel Früchte und Gemüse, eine weitere Stärke von TopCC. Die gesunden Köstlichkeiten der Natur werden alle beieinander in einem klimatisierten Raum präsentiert. Ganz zur Freude des Chefs: «Ich bin ein Riesenfan von Früchten und Gemüse», sagt Dominic Möckli, «die Frische, die Farben, das Lebendige: All das löst bei mir schon in den bisherigen TopCC-Märkten einen Wow-Effekt aus!»

«Eine Cola ist eine Cola, Hörnli sind Hörnli den Unterschied machen wir!»

Dominic Möckli

Auch technisch gesehen setzt der Markt, der im Sommer feierlich eingeweiht wird, neue Massstäbe innerhalb des Unternehmens. Alles ist auf Energieeffizienz ausgerichtet, geheizt wird zum Beispiel mit der Abwärme von Kühlungen, beleuchtet ausschliesslich mit LED.

Neuer Onlineshop
Die Zukunft findet aber auch bei TopCC zu einem Teil im Internet statt: Das St. Galler Unternehmen ist daran, den Onlineshop neu aufzusetzen – mit einer attraktiven Gestaltung und mit Tools, die sowohl für die Kunden als auch für TopCC vieles einfacher machen. Generell gilt: «Der Abholmarkt ist und bleibt wichtig, daneben wollen wir aber die Belieferung ausbauen», sagt Dominic Möckli. Entsprechend hat die Firma auch bereits in Lieferfahrzeuge investiert.


Dorfladen-Service im Grossmarkt
«Bei aller Freude an neuen Technologien: Was den Unterschied macht, ist der Mensch», erklärt der TopCC-Geschäftsleiter. Mit top motivierten, positiv eingestellten und kompetenten Mitarbeitern könne sich TopCC von der Masse abheben. Für Dominic Möckli ist klar, dass die Preise stimmen müssen und das Sortiment sehr entscheidend ist, aber: «Eine Cola ist eine Cola, Hörnli sind Hörnli – den Unterschied machen wir!» So setze TopCC alles daran, dass Kundinnen und Kunden in den Grossmärkten mit über 3500 Quadratmetern Verkaufsfläche eine persönliche Betreuung und Beratung wie im Dorfladen erhalten.

Die TopCC-Standorte

TopCC-Märkte stehen Gastronomen, Gewerbetreibenden, Vereinen und dem Handel an folgenden Standorten zur Verfügung:

  • Buchs (SG)
  • Diessenhofen (TG)
  • Hendschiken (AG)
  • Kriens (LU)
  • Muri (BE)
  • Rümlang (ZH)
  • Rothrist (AG)
  • Sihlbrugg (ZG)
  • St. Gallen
  • Winterthur (ZH)
  • Zuzwil (SG)

TopCC AG
Schlachthofstrasse 12
9015 St. Gallen
T 0800 800 070 (gratis)
F +41 71 314 76 70
www.topcc.ch

VON: