Barista
Coverstories Aduno SA 01.06.2017

Im Service gern gesehen: Die bargeldlosen Lösungen

Das Essen war «molto buono» – jetzt zählt, dass dieser gute Eindruck von nichts getrübt wird, erst recht nicht beim Bezahlen. Moderne Bezahllösungen bieten dafür die richtigen Voraussetzungen: Sie funktionieren unkompliziert, schnell und sicher ohne Bargeld – online genauso wie im Restaurant. Und in zehn Jahren noch genauso zuverlässig wie heute.

Eines steht heute ausser Frage: Wer alle Umsatzchancen nutzen will, setzt auf bargeldloses Bezahlen. Insbesondere in der Gastronomie. Denn längst konsumieren viele Kunden nicht mehr nur im Restaurant oder im Bistro, sie verköstigen sich auch beim Take-away oder kaufen hausgemachte Köstlichkeiten für zuhause ein – direkt im Lokal oder über einen angegliederten Onlineshop. In jedem Fall zählt, dass Sie als Gastrobetrieb genau die Zahlarten anbieten, die Ihre Kundschaft erwartet. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

«Bei uns sind verrückte Ideen und durchgeknallte Visionen Programm.»

Simon Feigenwinter

«Bargeldlos zahlt sich für mich aus»
Um sich diese Flexibilität zu sichern, hat Simon Feigenwinter vor zwei Jahren einen neuen Partner für bargeldloses Bezahlen evaluiert. Feigenwinter ist Mitgründer des Zentralschweizer Gastronomieunternehmens Sinnvoll Gastro. Zusammen mit seinem Team lotet er Grenzen aus: «Bei uns sind verrückte Ideen und durchgeknallte Visionen Programm.» Denn Gastronomie findet bei ihm nicht mehr nur in den sechs Restaurants und Hotelbetrieben statt: «Wir produzieren eigene Gourmetprodukte, sind auf der Strasse an Food Markets präsent und betreiben mit Cantina 1313 mittlerweile sogar einen Onlineshop», erläutert Feigenwinter stolz. «Darum war es für Sinnvoll Gastro wichtig, dass wir unsere Umsätze auf allen Kanälen über einen einzelnen Partner abwickeln können.»

«Aduno hat in dieser Hinsicht ein einzigartiges branchenspezifisches Know-how eingebracht.»

Simon Feigenwinter

Aduno hat genau das möglich gemacht. Denn bei Sinnvoll Gastro stellt jeder Unternehmensteil ganz spezifische Anforderungen an den Bezahlprozess: punkto Mobilität wie zum Beispiel am Food Market, punkto Komfort wie im Hotel Wetterhorn oder punkto Sicherheit wie online. «Aduno hat in dieser Hinsicht ein einzigartiges branchenspezifisches Know-how eingebracht», meint Feigenwinter begeistert. «Heute kann die Buchhaltung alle Zahlungen stets effizient verarbeiten.»

 

«Beim Mittagessen will niemand warten»
Effizienz und Geschwindigkeit sind heute in der Gastronomie ein entscheidender Erfolgsfaktor. Das weiss auch Fredy Wiesner, der mit seinem Familienunternehmen an 30 Standorten schweizweit präsent ist. Mit seinem Ethnofood-Konzept hat er klingende Namen etabliert wie das Nooch Asian Kitchen, die Negishi Sushi Bar, die Outback Lodge sowie neu The Butcher. Allesamt Restaurants, die auch zur Rushhour mittags oder abends äusserst beliebt sind. «In solchen Momenten zählt buchstäblich jede Sekunde. Denn wer möchte seine kostbare Mittagszeit mit Warten statt mit Essen verbringen? Wenn da einer lange nach Wechselgeld sucht, wird er schnell kritisch gemustert.» Weil die Geschwindigkeit des Bezahlvorgangs entscheidend ist, geht die Fredy Wiesner Gastronomie gemeinsam mit Aduno neue Wege: An hochfrequentierten Standorten wurden Self-checkout-Kassen installiert. «Wir setzen ganz auf bargeldlos, und immer öfter wird kontaktlos bezahlt», fasst Manuel Wiesner, Finanzchef der Fredy Wiesner Gastronomie, seine Erfahrungen zusammen.

 

«Wir setzen ganz auf bargeldlos,und immer öfter wird kontaktlos bezahlt.»

Manuel Wiesner

Seine Erfahrungen decken sich mit aktuellen Marktbeobachtungen von Aduno: «Neue Techniken wie Mobile Payment (z. B. Apple Pay) werden den Trend zum schnellen Bezahlen verstärken», bestätigt auch Rolf Fäh, Head Business Development Technical von Aduno. Und er ergänzt: «Bereits sind die ersten Lunch-Check-Karten mit Kontaktlosfunktion auf dem Markt. Das haben wir kommen sehen und liefern seit Längerem alle unsere Terminals nur noch mit der Kontaktlosfunktion entsprechend aus.»

 

«Neue Techniken wie Mobile Payment (z. B. Apple Pay) werden den Trend zum schnellen Bezahlen verstärken.»

Rolf Fäh

Doch wer wie Wiesner 30 Betriebe führt und koordiniert, denkt beim Stichwort Effizienz über den einzelnen Bezahlvorgang hinaus. «Stellen Sie sich vor, ich müsste jedes neue Zahlterminal, das ich in Betrieb nehme, eigenhändig konfigurieren», erläutert Wiesner die Herausforderung. Und er lobt: «Bei Aduno kann ich mir sicher sein, dass alles ready-to-use bei mir ankommt. Darum schätze ich die langjährige Zusammenarbeit mit Aduno und insbesondere den persönlichen und unkomplizierten Kontakt mit unserem Key Account Manager Roger Frischknecht.»

 

Mehr Zeit fürs Kerngeschäft
Damit die Einsatzbereitschaft der Terminals auch langfristig gewährleistet ist, beschreitet Aduno beim Support neue Wege und hat sich an der Technologiefirma Vibbek beteiligt. Diese entwickelt Cloud-basierte Lösungen, mit denen sich Zahlterminals einfach und zentral verwalten lassen. Die Vibbek-Software ist heute bereits über 15’000 Mal im Einsatz – und das mit klarem Vorteil:Updates für die Terminals müssen nicht einzeln installiert werden, es genügt, das Update in der Cloud einmalig zu aktivieren. Das spart nicht nur Zeit und Aufwand, sondern stellt sicher, dass jeder Gastronom oder Hotelier sich ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann. So steht einem umsatzreichen Sommer nichts im Wege – und für die Gäste funktioniert alles so reibungslos, dass sie gerne wiederkommen.

Richtig durchstarten im E-Commerce.

E-Commerce ist heute in der Hotellerie ein tragendes Fundament des Geschäftserfolgs. Denn online erreicht man potenzielle Gäste genau dann, wenn sie sich für ein Angebot am meisten interessieren. Rund um die Uhr. Aduno garantiert Ihnen, dass Sie die Zahlungen auf allen Kanälen und Geräten akzeptieren können. Egal, ob die Buchung per E-Mail eingeht, über eine Vermittlerplattform oder die betriebseigene Website. Das lohnt sich nicht nur in der Hotellerie, sondern auch für innovative Gastronomen, die ihre kulinarischen Angebote auch online vertreiben möchten.

Die E-Commerce-Lösungen von Aduno bieten Ihnen:

  • Maximale Sicherheit für Ihre Kunden durch «3-D Secure» und «Masterpass».
  • Mehr Zahlungssicherheit für Sie und verbindlich pünktliche Zahlungseingänge.
  • Kosteneinsparungen im Vergleich zu anderen Zahlarten wie z. B. Rechnungen.
  • Einfache Integration des Check-out-Prozesses in Ihren bestehenden Shop bzw. Website.


Pay-by-E-Mail
Diese fortschrittliche Lösung ermöglicht es Hoteliers, den Bezahlprozess per E-Mail auszulösen. Sie generieren einen Zahlungslink, den sie zusammen mit dem Angebot Ihren Gästen per E-Mail zustellen. Der Zahlungslink ist direkt an die Reservation gekoppelt und damit nur so lange gültig, wie von Ihnen autorisiert. Trifft die Zahlung nach Ablauf der Frist nicht ein, wird die Reservation gelöscht.

Bezahlen auf Websites am Beispiel der Hotellerie
Wer im E-Commerce ohne Risiken durchstarten will, muss seinen Gästen garantieren können, dass alle sensiblen Kartendaten ausschliesslich über zertifizierte Sicherheitssysteme verarbeitet werden. Die Bezahllösungen von Aduno vereinfachen Ihnen den Start in den E-Commerce entscheidend. Und sie lassen sich ohne grossen Aufwand in Ihre bestehende Website integrieren.

  • Die Buchungsanfrage erfolgt über die hoteleigene Website.
  • Die Bezahlung wird über die Sicherheitslösungen von Aduno abgewickelt, nahtlos integriert in Ihre Website.
  • Sie übernehmen wiederum die Buchungsbestätigung und die weitere Kommunikation mit dem Gast.

Die Aduno Gruppe: Rundum vernetzt und kompetent.

Aduno SA ist ein Tochterunternehmen der Aduno Gruppe und bietet innovative Lösungen für bargeldloses Bezahlen an. Aduno stellt sicher, dass an über 50’000 Verkaufspunkten in der Schweiz bargeldlose Zahlungen akzeptiert werden können und hat auch im E-Commerce seit Jahren eine Pionierrolle inne. Von dieser umfassenden Erfahrung profitieren Gastronomie- und Hotelbetriebe jeder Grösse, denn dank Aduno müssen sie sich nicht länger mit Standardlösungen begnügen.

Stattdessen können sie sich auf einen Partner verlassen, der ihre Branche bestens kennt und sie entsprechend kompetent und vorausschauend berät. Auf Basis von Serviceleistungen und Produkten, die für die Gastronomie und Hotellerie perfekt geeignet sind: So unterstützen alle Terminals von Aduno das kontaktlose Bezahlen, sind für Mobile Payment gerüstet und bieten – speziell für die Gastronomie – schnellste und modernste Datenverbindungen. Darüber hinaus können Gastronomieketten über Aduno wertvolle Trendanalysen erstellen, dank denen sie das Konsumverhalten in ihrer Branche noch besser verstehen. Möglich ist dies, da unter dem Dach der Aduno Gruppe auch Viseca verankert ist, die ihrerseits über 1,4 Millionen Kreditkarten herausgibt und deren Einsatz seit Jahren statistisch erfasst.

Die Aduno Gruppe ist zu 100 % im Besitz von rennommierten Schweizer Retailbanken. Dazu gehören unter anderem die Raiffeisen Gruppe, die Kantonalbanken und diverse Regionalbanken. Diese starken Partner sind für Sie die beste Sicherheit, dass die Aduno Gruppe auch in Zukunft über genügend Investitionskraft verfügt, um Ihnen mit neusten Technologien und kompetenten Mitarbeitenden zur Seite zu stehen.

Aduno SA
Via Argine 5
6930 Bedano
T +41 58 234 56 78
F +41 58 234 51 08
info(at)aduno.ch
www.aduno.ch

VON:
Aduno SA